>

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige

 

Hinweis: Die  Gesundheitstips sind  sorfältig ausgewählt und überprüft  worden. Dennoch sind Fehler bei der Indikation und Bescheibung nicht  ausgeschlossen. Fragen Sie im Zweifels- fall immer Ihren Arzt oder Apotheker.

Gesundheitstips:

   Heilpflanzen-Rezepte  

   Vitamin-Datenbank  

   Salben & Essenzen  

5 Tipps für Sportanfänger

Tipps bei Magenbeschwerden

   Tipps bei Blasenschwäche

   Zahnimplantate

   Zukunft der Zahnmedizin

Tipps: Schwache Blase – und nun?

Eine Blasenschwäche kann jeden treffen. Dabei macht sie auch vor dem jungen Alter keinen Halt. Inkontinenz muss nicht zwingend ein Problem der älteren Generation sein. Die Krankheit ist sehr verbreitet, was nur die wenigsten wissen. Schließlich wird Inkontinenz in der heutigen Gesellschaft verschwiegen und ignoriert. Vielen Betroffenen ist es äußerst unangenehm, sich der Familie, Freunden oder dem Arzt anzuvertrauen. Dabei kann speziell der Arzt dabei helfen, das Problem einzudämmen.

Vielfalt der Blasenschwäche

Eine Definition von tena.de klärt über Blasenschwäche auf, da verschiedene Arten von Inkontinenz existieren. Weiterhin ist es sinnvoll, einen Arzt zu konfrontieren. Denn manchmal kann die Krankheit bekämpft werden. Bei einer Belastungsinkontinenz können beispielsweise Tabletten eingenommen werden. Ein hoher Grad der Schwere der Krankheit kann manchmal auch operativ beseitigt werden. Während einige unkontrolliert Wasser lassen, ist es womöglich für andere lediglich eine Qual, immer wieder eine Toilette aufsuchen zu müssen. Die Reaktion hierauf ist oftmals dieselbe: Es wird weniger getrunken, in der Hoffnung, weniger die sanitären Anlagen aufsuchen zu müssen. Dies ist eine absolut falsche Reaktion auf eine schwache Blase, da das Problem hierdurch eher gefördert wird. Diese Beschwerde sollte in keinem Fall auf die leichte Schulter genommen werden, da es oft ein Zeichen für Diabetes oder andere schwerwiegende Krankheiten sein kann.

Tipps – Leben mit Inkontinenz

Während die einen nun übermäßig häufig die Toilette aufsuchen müssen, schaffen die anderen es nicht so lange durchzuhalten. Doch was tun, wenn man die Blase nicht mehr kontrollieren kann? Wer lediglich unter einem schwachen Grad der Belastungsinkontinenz leidet und beim Niesen oder Lachen Wasser lassen muss, der kann spezielle Hygieneartikel nutzen, um sich zu schützen. Jene sind diskret und unsichtbar. Weiterhin kann bei dieser Art von Inkontinenz die Beckenbodenmuskulatur trainiert werden. Dies kann im Sitzen, Liegen oder Stehen geschehen, ohne das Mitmenschen etwas davon mitkriegen. Die Übung sollte täglich und vor allem regelmäßig durchgeführt werden, sodass nach circa zwei Monaten eine Besserung zu bemerken sein sollte.

Getränke – was soll ich trinken?

Weiterhin ist es ratsam, auf beispielsweise Kaffee oder alkoholische Getränke zu verzichten. Dies fördert die Blasenaktivität durch Giftstoffe und führt zu zusätzlichem Blasendruck. Daher ist es sinnvoll, eher zur Wasserflasche zu greifen. Sie ist gesund für den Körper und tut auch der Blase gut, um zu entschlacken. Wer lediglich unter einer Entzündung der Harnwege leidet, sollte unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. In dem Fall sollte man zu einem Blasen- und Nierentee greifen. Sie regen die Organe an und fördern die Funktion von Blase und Niere, außerdem wirken sie antibakteriell und sorgen für eine schnellere Genesung.

 


Anzeige

 














Nutzungshinweis: Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der fremden gelinkten Seiten auf dieser Website. Markenrechte und Inhalte sind, wenn nicht anders vermerkt Eigentum des jeweiligen Site-Besitzers. Für eventuelle Fehler die unsere eigenen Seiten betreffen übernehmen wir keinerlei Haftung. Dies gilt insbesondere für das Heilkräuterlexikon und die Formelsammlung. Für eventuelle Sach- bzw. Personenschäden, die durch falsche Indikation (Heilkräuterlexikon) oder durch fehlerhafte Formeln (Formelsammlung) herbeigeführt wurden, ist jegliche Haftung ausgeschlossen! Anmerkung: Fragen Sie immer Ihren Arzt oder Apotheker.  

Vitalstoffe, Orthomolekulare Ernährung,  Diät, Trennkost, Idealgewicht, Kochrezepte

Gesundheitstips

Auf dieser Seite finden Sie Gesundheitstips.

suchmaschine
Abnehmen, trennkost, Rheuma,  Pflanzenheilkunde, Diabetis, kalorientabelle, diätplan, Diät, kochrezepte, Schönheitschirurgie,  Schönheitsfarm, Naturheilmittel
Fitness



Anzeige

Mental-aktiv.de



Anzeige



Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien

Anzeige

 

Anzeige

 

Kategorie:

   Fachbereiche  

   Krankheiten  

   Grenzwissenschaft  

   Fachkliniken  

   Forschungsinstitute  

   Fitness & Wellness  

   Med. Produkte  

Service:

   Heilpflanzenlexikon  

   Med. Formeln  

   Idealgewicht  

   Kalorientabelle  

   Nährwerttabelle  

   Diät - Plan  

   Trennkost-Rezepte  

   Diät - Lexikon  

   Mondphasen/Diät...  

   Gesundheitscheck  

   Gesundheitstips  

Bücher:


Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de
Anzeige