>
lexikon, pflanzenlexikon, Blasenentzündung,  Rezepte,  kochrezepte, trennkost,  Pflanzenheilkunde, Allergie. Neurodermitis,  diäten,  Formelsammlung

Trennkost - Kochrezepte

 

Hier finden Sie Gerichte, die nach dem Hay’schen Trennkostprinzip als Eiweiß- mahlzeiten eingestuft werden.

Eiweißmahlzeiten


Anzeige



Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige

 












Avocado mit Krabbenfüllung
Zutaten:100g Krabben, 50g Diät-Mayonnaise, 1 Teelöffel Senf, 1Teelöffel Meerrettich, 1 Avocado, 1 Teelöffel Zitronensaft, ½ Teelöffel Sambal-Oelek.

Die Avocado in zwei Hälften schneiden. Die Mayonnaise mit dem Senf, dem Meerrettich, dem Zitronensaft und dem Sambal-Oelek gut verrühren und dann die Krabben dazugeben. Jetzt können sie die Füllung in die Avocadohälften geben.


Tomaten mit Hackfleischfüllung
Zutaten:2 große Tomaten, 150g gemischtes Hackfleisch, 4 Blätter Basilikum, 1 Teelöffel Sonnenblumenöl, 1 kleine Zwiebel, Salz und Pfeffer, 100 ml Rotwein und 50g geraspelten Käse (30%).

Die beiden Tomaten aushöhlen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken und mit dem Hackfleisch in Öl anbraten. Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und den fein gehackten Basilikum dazugeben. Dann den Rotwein und das Tomatenfruchtfleisch in die Pfanne geben und ca. 5 min kochen lassen. Nun können sie die Hackfleischfüllung in die ausgehöhlten Tomaten geben und im Backofen bei 170° mit dem Käse überbacken.


Tomaten mit Morzarella
Zutaten:2 Tomaten, 100g Morzarella, 2 Eßlöffel Olivenöl, Basilikum, Pfeffer und Salz.

Die Tomaten und Morzarella in Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Auf jede Tomatenscheibe wird ein Stück Morzarella und ein Basilikumblatt gelegt. Geben sie nun einige Tropfen Olivenöl auf jedes Stück.


Schweinelende mit Frischkäsefüllung
Zutaten: 250g Schweinelende, Sahne, 100g Frischkäse, Basilikum, Öl, Salz und Pfeffer.

Die Schweinelende in ca. 5cm lange Stücke schneiden. Diese Stücke in der Mitte aufschneiden und mit Frischkäse und Basilikum füllen und mit einem kleinen Spieß verschließen. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und dann einen Schuß Sahne und 100g Frischkäse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 8-10 min. ziehen lassen.


Weißkrautauflauf
Zutaten:300g Weißkraut, 250g Tomaten, 100g geriebener Käse, Salz, Pfeffer.

Weißkraut kochen, Tomaten in Würfel schneiden und in abwechselnden Schichten (den Streukäse über jede Schicht streuen) in eine Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze bei 200° ca. 30 min. im Backrohr garen.


Gefüllte Paprikaschote
Zutaten:2 Paprikaschoten, 1 Küchenzwiebel, 150g Rinderhackfleisch, 1 Eigelb, 15 g Petersilie, 1 Eßlöffel Öl, Salz, Pfeffer.

Die Paprikaschoten aushöhlen, das Hackfleisch, Eigelb und die zerkleinerte Küchenzwiebel in einer Pfanne mit 1 Eßlöffel Öl anbraten. Die Paprikaschoten mit der Hackfleischfüllung füllen und mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Die gefüllten Paprikaschoten ca. 25 min. in einem verschlossenem Topf dünsten.


Spargel mit Schinken
Zutaten:150g Spargel, 100g Kochschinken, Sauerrahm, Petersilie, Butter und Salz.

Den Spargel schälen und kochen. Danach ca. 10 cm lange Spargelstücke jeweils zu 5er Bündeln in Schinken einrollen in eine Auflaufform geben und mit gesalzenem Sauerrahm übergießen. Den Auflauf mit Butter bestreuen und etwas Petersilie darüber geben. (ca. 15 min im Backrohr bei 180° garen lassen.)


Fischauflauf
Zutaten:250g Kabeljaufilet, ½ Zitrone, 150g frischer Spinat, 1 kleine Zucchini, Butter und Salz.

Die in Streifen geschnittenen Kabeljaufilets gibt man mit Spinat und Zucchini in abwechselnden Schichten in eine Auflaufform und gießt den Saft einer halben Zitrone darüber. Die Butter wird in kleinen Flocken zwischen die Schichten gestreut. Danach den Auflauf mit Salz und Gewürzen der eigenen Wahl abschmecken und ca. 25 min. bei 200° im Backrohr garen lassen.


Lachs-Lauch-Salat
Zutaten:100g geräucherte Lachsscheiben, 1 Lauchstange, Eissalat, 2 Eßlöffel Olivenöl, ½ Zitrone.

Die Lauchstangen in dünne Scheiben schneiden und in Ringe zerlegen. 2 Eßlöffel Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone vermischen und mit dem Lachs und den Lauchringen vermengen. Das ganze wird dann auf Eissalatblättern serviert.


Krabbensalat
Zutaten:100g Krabben, Eissalat, ½ Zitrone, 2 Eßlöffel Mayonnaise, Senf.

Den Saft einer halben Zitrone über die Krabben gießen und dann die Mayonnaise mit etwas Senf dazugeben. Gut verrühren und auf Eissalatblättern servieren.

 

suchmaschine
Abnehmen, trennkost, Rheuma,  Pflanzenheilkunde, Diabetis, kalorientabelle, diätplan, Diät, kochrezepte, Schönheitschirurgie,  Schönheitsfarm, Naturheilmittel

Kategorie:

   Fachbereiche  

   Krankheiten  

   Grenzwissenschaft  

   Fachkliniken  

   Forschungsinstitute  

   Fitness & Wellness  

   Med. Produkte  

Service:

   Heilpflanzenlexikon  

   Med. Formeln  

   Idealgewicht  

   Kalorientabelle  

   Nährwerttabelle  

   Diät - Plan  

   Trennkost-Rezepte  

   Diät - Lexikon  

   Mondphasen/Diät...  

   Gesundheitscheck  

   Gesundheitstips  

Bücher:


Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de
Anzeige
 





Anzeige

Mental-aktiv.de



Anzeige



Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien

Anzeige

 

Anzeige